Rund um das Casa Ginestra Ligurien Aktivitäten Baden Märkte Ausflüge

Casa Ginestra:

"Ginestra" bedeutet Ginster und wir haben es vom "passo del ginestro", dem Ginsterpass, an dem das kleine verträumte Dorf Ginestro liegt, abgeleitet. Das Casa Ginestra liegt am Ortsrand mit Panoramablick ins Tal.

Was erwartet Sie im Casa Ginestra? Das Haus hat eine Größe von 90 qm, verteilt sich auf zwei Ebenen und bietet 4 Personen Platz. Es wurde zwischen 2006 und 2008 komplett renoviert und neu möbliert. Im Frühjahr 2012 ist das Bad komplett neu gestaltet worden.

Bei Ankunft erhalten Sie unser Willkommenspaket: Eine kleine Flasche Limoncello und ein Glas selbstgemachte Zitronenmarmelade aus ungespritzten Zitronen.

Im Esszimmer steht ein Weinregal mit lokalen Rot-, Weiß- und Roséweinen - sofern die Vormieter noch welchen übrig gelassen haben. Im Keller neben der Waschmaschine finden Sie Olivenöl, das unser Freund Paolo produziert (es muss kühl und dunkel aufbewahrt werden, deshalb im Keller!). Gerne bieten wir Ihnen die Weine und das Öl zum Selbstkostenpreis an.

Ausführliche weitere Informationen zum CASA GINESTRA erhalten Sie unter "Das Haus" .


Rund um das Casa Ginestra:

Parken (Zur Panorama-Ansicht bitte hier klicken): Sie können Ihr Auto entweder im Hof direkt am Haus abstellen, oder - da die Zufahrt an einer Stelle ein wenig eng ist - etwa 100 m vom Haus entfernt parken.

Einkaufen: In Testico (ca. 4km) gibt es in unmittelbarer Nähe der Kirche einen kleinen Supermarkt mit dem Nötigsten. Neben frischem Brot können Sie hier auch aus einer kleinen Auswahl an frischer Wurst, frischem Fleisch und frischem Käse wählen. Dem Supermarkt angeschlossen ist eine Bar, in der Sie auch Tageszeitungen und Zigaretten erhalten können.
Der nächste große Supermarkt (CONAD) befindet sich am Ortseingang von Andora, nicht weit von der Autobahnausfahrt. Hier können Sie bereits bei der Anreise Ihre Einkäufe erledigen, bevor Sie Ihren Weg durchs Val Merula (Merulatal) nach Ginestro fortsetzen. Der Supermarkt ist montags bis samstags durchgehend bis abends und an Sonntagen bis mittags geöffnet. Die Öffnungszeiten sind saisonabhängig.
Mode, Schuhe, Spielwaren, Strandzubehör, Souvenirs, deutsche Zeitungen, regionale Produkte (Wein, Oliven, Pasta) und vieles mehr finden Sie in Andora, aber auch in Imperia und Alassio.
Unser Einkaufstipp: In Pieve di Teco befinden sich viele kleine Läden unter mittelalterlichen Arkaden.

Ausgehen:

  • Restaurants: In 1,3 km Entfernung zu unserem Haus gibt es ein ganz kleines wunderschönes Restaurant in einem Kellergewölbe; "Il Poggio". Hier können Sie die hausgemachte, typisch ligurische Küche genießen. Geöffnet wird - auch schon für 2 Personen - nur nach Vorbestellung! In 2014 kostete das komplette Menü 35 Euro p.P. (zuzgl. Getränke).
    Der Hauptort Testico (ca. 4 km) bietet zwei empfehlenswerte Restaurants (direkt am Dorfplatz). In der "TRATTORIA DEGLI AMICI" gibt es hauptsächlich Pizza, aber auch ligurische Küche und neben lokalen Weinen auch Fassbier. "U Baccan" bietet abwechslungsreiche traditionelle und hausgemachte ligurische Küche mit Panoramablick ins Marulatal. Es steht seit Ende 2014 unter neuer Leitung. Wir waren noch nicht dort. Probieren Sie es aus und sagen Sie uns, wie zufrieden Sie waren. Auf dem Weg nach Andora, in Stellanello, isst man sehr gut im "IL TROCADERO". In Ciccioni liegt direkt an der Straße das "Il Cardellino Rosso". Weitere Empfehlungen können Sie unserer Infomappe im Haus entnehmen.
  • Zahlreiche Eisdielen finden sich in Andora
  • Casino: San Remo, Monte Carlo.
  • Sehen und gesehen werden: Promenieren direkt am Meer können Sie in allen Orten entlang der Riviera. Prominente Zeitgenossen halten sich vor allem in San Remo und Alassio auf.

Wandern: Wir haben in den letzten Jahren einige Wanderungen direkt ab dem Casa Ginestra erkundet. Unsere vier Lieblingswege:

  • Rundweg 1 um Ginestro mit Blick auf Ginestro, Poggio und das Casanova-Lerrone-Tal. Dauer ca. 1 Stunde: Bequemer Spazierweg, den wir für Sie bereits mit einem hellblauen Punkt markiert haben.
  • Rundweg 2 über Poggio. Dauer ca. 1,5 Stunden: Leichter Wanderweg mit Blick auf Ginestro und Casanova-Lerrone-Tal. Der Weg verläuft auf der gegenüberliegenden Talseite. Wir haben den Weg mit einem hellblauen Kreuz markiert. Leider ist der Weg teilweise ein wenig zugewuchert, aber mit normalem Schuhwerk immer noch gut zu gehen.
  • Rundweg 3 über den Passo del Ginestro mit Panoramablick nach Albenga, Casanova Lerrone, ins Imperotal, ins Merulatal und auf den gesamten Küstenabschnitt zwischen Albenga und Andora. Dauer ca. 4 Stunden: Anspruchsvoller Wanderweg mit einer Höhendifferenz von ca. 300 Metern und kurzen steilen Wegabschnitten. Wir empfehlen gutes Schuhwerk .
  • Rundweg 4 von Ginestro über Vellego, durch das Casanova-Lerrone-Tal zurück nach Ginestro. Dauer ca. 2,5 Stunden: Der Weg folgt teilweise der alten Handelsstraße "Vellego - Ginestro - Passo del Ginestro". Wanderweg mit einer Höhendifferenz von ca. 250 Metern und Einkehrmöglichkeit in Vellego im Ristorante Pinocchio zum Mittagessen oder auf einen Café. Möchten Sie dort Mittagessen, empfiehlt es sich zu reservieren.

Sonstiges: Apotheken und Ärzte finden sich in Andora, das nächste Krankenhaus liegt in Alassio oder Imperia. Notrufnummer: 118.

Ligurien:

Das westliche Ligurien - Riviera di Ponente - bietet alles: Strände, Berge, alte Städte, Kunst, Kultur und eine traditionelle Küche.

Ginestro mit schneebedeckten Bergen Die Promenade von Andora Testico in der Morgensonne


Aktivitäten:

Gokart: Kartbahn in Taggia direkt an der Autobahnausfahrt, 54 KM (60 Min.)
Golf: Golfplatz in Garlenda, 17 KM (20 Min.)
Kegeln/Bowling: In Imperia, Diano Marina oder Alassio
Klettern: Im Val Pennavaria, 45 KM (75 Min.)
Reiten: Mulino Martino in Dolcedo, 40 KM (45 Min.)
Circolo Ippico Country Club in Albenga
Skifahren: Colle di Nava, 24 KM (30 Min.)
Monesi am Colle San Bernado, 38 KM (60 Min.)
Tennis: Zwei Plätze in Andora, 20 km (30 Min.)
Wandern: Herrliche Wanderungen in den ligurischen Bergen.
Wassersport: Alassio, 20 KM (30 Min.)

Familienurlaub:

Wasserpark: Wasserpark bei Ceriale, 35 KM (45 Min.)
Aquarium: Eines der schönsten und größen Aquarien Europas in Genua, 110 KM (90 Min.)
Wale-Watching: Wale-Watching ab Andora, 20 KM (30 Min.)
Grotten: Grotten von Toirano in Toirano, 46 KM (50 Min.)
Grotten von Borgio Verezzi in Borgio Verezzi, nahe Finale Ligure, 50 KM (55 Min.)

Baden:

Andora: Sandstrände, die im Sommer nicht so überlaufen sind. Andora verfügt als einer von wenigen Orten über einen öffentlichen Strand mit kostenloser Benutzung von Umkleidekabinen, Duschen und Toiletten. Gegen verhältnismäßg geringe Gebühr können Sonnenschirme und Liegen gemietet werden. Preise 2008: Schirm und zwei Liegen für einen ganzen Tag 10 Euro (Juli und August 15 Euro), nur nachmittags 5 Euro (Juli, August 10 Euro).
Alassio: Ausgedehnte Sandstrände, wegen der flachen Ufer für Kinder besonders geeignet
Laigueglia: Feiner, ausgedehnter Sandstrand
Cervo: Kleiner Strand unterhalb des alten Ortes
Diano Marina: Ausgedehnte, breite Sandstrände


Märkte (meistens nur vormittags):

Montags: Andora, Imperia-Porto Maurizio, Savona
Dienstags: San Remo, Diano Marina
Mittwochs: Ventimiglia, Imperia-Oneglia, Albenga
Donnerstags: Bordighera, Imperia-Porto Maurizio, Finale Ligure, Noli
Freitags: Ventimiglia (ganztägig, der größte Markt Italiens)
Samstags: Taggia, San Remo, Imperia-Oneglia, Alassio

Ausflüge:

Alassio: Sehenswürdigkeiten:
  • Torrione della Coscia
  • Kirche Sant' Ambrogio
  • "Mäuerchen" Muretto
  • Etwas ausserhalb das Kirchlein Santa Croce (am Hafen)
Essen und Trinken:
  • Osteria Mezzaluna, nur abends geöffnet, eines der beliebtesten Lokale der Stadt, es gibt ausgezeichnete kleine Gerichte und gute Weine
  • I Matetti, Mo geschl., gute regionale Küche in lockerem Osteria-Ambiente
  • Caffee-Gelateria Giacomel, mit 100-jähriger Tradition, bietet Raritäten, wie z. B. Basilikum-Eis an
Albenga: Sehenswürdigkeiten:
  • Die Türme von Albenga
  • Kathedrale
  • Palazzo Vecchio del Comune
  • Baptisterium
  • Palazzo del Carretto di Balestrino
  • Torre Cepolla
  • Palazzo Vescovile
  • Fortino
  • Etwas außerhalb die Brücke Pontelungo
Essen und Trinken:
  • Hotel Italia, Mo geschl., gutbürgerliches Provinzrestaurant
  • Es gibt mehrere lohnenswerte Cafes: Caffee-d'Aste, Carpe Diem, Piazzetta degli Artisti, Il Mangiatore di Cuori mit gutem Eis
Imperia: Sehenswürdigkeiten:
  • Porto Maurizio - die Altstadt von Imperia - bietet das vollständige Repertoire mediterraner Küstenorte: Treppenwege, Torbögen, farbige Häuser, flatternde Wäsche, bröckelnder Putz und Plätze mit Panoramblick auf das Meer
  • Dom San Maurizio
  • Klarissinnenkloster
  • Kirche San Pietro
  • Piazza Parasio
  • Der Stadtteil Oneglia ist weniger sehenswert, lädt aber zum Bummeln und Shoppen ein.
Essen und Trinken:
  • Pizzeria L'Antica Mo geschl., in Porto Maurizio, gute Pizzen und ein lecker Hauswein
  • Osteria dell'Olio Grosso Mo geschl., in Porto Maurizio, Spezialitäten vom Holzkohlegrill
  • La Patria, Di geschl., in Oneglia, gutes Fischrestaurant
  • Enoteca Pane e Vino, in Oneglia, mit einer Auswahl von 350 Weinen
Bei Ventimiglia:
  • Die Hanbury-Gärten - eine Wunderwelt exotischer Pflanzen
Die Täler:
  • Das Roya-Tal mit Dolceaqua und Apricale im Hinterland von Ventimiglia
  • Das Argentina-Tal mit Badalucco, Montalto Ligure, Molini di Triora und der Hexenstadt Triora im Hinterland von San Remo
  • Dolcedo- und Caramagna-Tal mit Dolcedo, Valloria, Villatella, Vasia, Montegrazie (Wallfahrtskirche Nostra Signora delle Grazie, im Hinterland von Imperia).
    Tipp: Die Trattoria dell'Olivo in Vasia. Hier gibt es ein köstliches Menue mit vielen Gängen, dazu Wein und Wasser und am Ende Cafe und Grappa, den Sie aus mind. 20 selbstgemachten Sorten auswählen können.
  • Das Impero-Tal mit Pontedassio, Chiusavecchia, Borgomaro, Colle san Bartolomeo und Pieve di Teco im Hinterland von Imperia
  • Das Impero-/Arroscia-Tal mit Borghetto d'Arroscia, Aquila d'Arroscia, Vendone und Arnasco im Hinterland von Albenga
  • Das Pennavaria-Tal mit Castelbianco, Castell'Ermo, Alto und Caprauna im Hinterland von Albenga
  • Das Neva-Tal mit Cisano sul Neva, Conscente und Zuccarello im Hinterland von Albenga
  • Balestrino und die Tropfsteinhöhle von Toirano mit Castellvecchio di Rocca Barbena im Hinterland von Albenga

nach oben